Autor: pro vita Redaktion

Auf der Suche nach einem guten Team mit tollen Aussichten?

Werde Teil des pro vita Teams! Gesucht: Wir freuen uns über eine Pflegefachkraft oder eine Pflegehilfskraft für den ambulanten Dienst in Lohne, Steinfeld und Visbek. Wir suchen eine Pflegehilfskraft für unsere Wohngemeinschaft in Vechta Wir freuen uns auf Dich! Unser ambulantes Team in Lohne / Steinfeld freut sich auf motivierte Unterstützung: Auch Visbek lädt dich herzlich ein, im Team dabei zu sein: Bewerbung an Oyther Str. 3 in 49377 Vechta Anruf an 04441 921 880 Email an bewerbung@provita-pflegeteam.de   BE PART OF THE PROVITA TEAM

pro vita bleibt stark in Zeiten der Corona Pandemie!

pro vita bleibt stark in Zeiten der Corona Pandemie! Hier gibt es die aktuellen Neuigkeiten zur derzeitigen Situation, denn auch bei uns gelten strenge Vorsichtsmaßnahmen. Tagespflege Unsere Tagespflege an der Bremer Straße ist weiterhin geöffnet und wir können unsere Senioren empfangen. Um die Abstandsregelungen einhalten zu können, wurde die Gruppengröße angepasst. Wir freuen uns, dass wir trotz der Situation unsere Tagesgäste begrüßen können. Natürlich sind Hygienemaßnahmen getroffen worden, um unsere Gäste und Mitarbeiter zu schützen! Bei Anliegen jeglicher Art oder Fragen, dürfen sie sich gerne jederzeit melden unter 04441 93745910. Café “Gute Stube” Die Türen des Cafés der Guten Stube sind momentan leider noch verschlossen. Dennoch sind Sie herzlich eingeladen ihr Wünsche und Bestellungen per Telefon abzugeben. Unsere fleißigen Back-Feen freuen sich über das Angebot des Außer-Haus-Verkaufs und bieten eine große Vielfalt an schönen Kuchen und Leckereien an. Probieren Sie es gerne aus, es lohnt sich! Wir freuen uns auf Ihre telefonische Bestellung! Melden Sie sich gerne bei uns im Café unter 04441 93745930. Weitere Informationen gibt es auch auf der Hompage: www.gute-stube-vechta.de Seniorenwohngemeinschaft In …

pro vita übernimmt Seniorenservice von Georg Nordmann

Im neuen Jahr 2021 steht wieder eine spannende Veränderung bei pro vita an. Zum 01.01.2021 hat der Inhaber und Geschäftsführer des Mobilen Seniorenservices Herr Georg Nordmann seinen Pflegedienst an pro vita übertragen. Da Georg Nordmann immer sehr enge Kontakte zu all seinen Patienten, zu den Angehörigen, zu Arztpraxen und Therapeuten pflegte und ihm aller Wohlempfingen und Zufriedenheit sehr am Herzen lag, sollte sein Pflegedienst auch in „gute Hände“ übergeben werden. Schon sehr lange war ihm klar, dass eine Übergabe ausschließlich zu pro vita klug und sehr sinnvoll wäre. Reinhard Schwill erfreute sich über dieses Kompliment und bedankte sich bei Georg Nordmann für das Vertrauen und versprach eine Weiterführung seiner Idee einer vertrauensvollen und ehrlichen Pflege. Trotz Verabschiedung in den Ruhestand wird Georg Nordmann aber weiterhin als Ansprechpartner und Berater für „seine“ Kunden da sein. Wichtig zu erwähnen ist, dass neben Georg Nordmann auch alle Mitarbeiter des bisherigen Pflegedienstes auch für pro vita weiterarbeiten werden. Somit bleibt zunächst alles beim Alten und die Patienten kennen ihre Pflegerinnen und brauchen sich nicht umstellen bzw. neu gewöhnen. Als …

Seniorenbegleiterkurs – momentane Pause aufgrund der aktuellen Corona Situation

Seniorenbegleiter – ein ansprechendes Ehrenamt für eine besondere Generation Pro vita hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten und nicht nur mit medizinischer und pflegerischer Versorgung, sondern auch mit menschlicher Nähe und sozialen Kontakten. Als Seniorenbegleiter ist eine vielseitige Möglichkeit gegeben diese besondere Generation zu Hause zu besuchen und bei Interessen oder Wünschen jeglicher Art zu unterstützen. Es werden verschiedene Freizeitaktivitäten angeboten, Festlichkeiten geplant oder Ausflüge durch den Verein organisiert. So entsteht für diese besondere Generation ein interessanter und abwechslungsreicher Alltag und die Lebensqualität steigert sich. Die Seniorenbegleiterschulung bietet einen Mix aus Wissensvermittlung und offenen Gesprächsrunden. Die Kurse finden seit mehreren Jahren statt und gewinnen stetig an Interesse und Zuwachs. Von jungen Begeisterten bis junggebliebene Aktive sind alle Interessierten angesprochen, ganz gleich ob unerfahren oder vertraut mit dem Thema. Der Kurs vermittelt Tipps und Tricks im pflegerischen Umgang mit Menschen im Alter, gibt Anregungen für den Umgang von Menschen mit Demenz und thematisiert rechtliche Grundlagen von Betreuung, Unterbringung und Privatsphäre. Die Schulung ist ein kostenfreies Angebot und kann von allen …