Senioren-Wohngemeinschaft

Selbstbestimmt leben – in Gemeinschaft altern    

Die Seniorenwohngemeinschaft als alternatives Wohnkonzept mit dem Prinzip der Selbstbestimmtheit und Hilfestellung nach individuellem Bedarf erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Der Betreuungsschlüssel in unseren WGs liegt bei eins zu sechs im Vergleich zu gängigen eins zu 14 in Pflegeheimen – und das bei vergleichsweise niedrigen monatlichen Kosten.

Die Senioren-WG Vechta bietet vier Einheiten mit jeweils sechs Mieterinnen und Mietern zzgl. zwei Einheiten à sieben Plätze (auch für Ehepaare) im neuen Anbau. Für Bereiche, in denen Hilfestellung benötigt wird, stehen in allen WGs rund um die Uhr Präsenzkräfte zur Verfügung. Diese sind im Notfall für jeden Mieter über einen Notrufknopf erreichbar. Selbst im Falle schwerer Pflegebedürftigkeit ist so kein Umzug auf eine Pflegestation nötig – das Verbleiben in der WG ist garantiert.

Jede Mieterin und jeder Mieter verfügt über eine ca. 20 m² große Wohnfläche, die individuell eingerichtet werden kann, mit je einem Wohn- und Schlafraum (bei Ehepaaren zwei) sowie einem eigenen Duschbad. Eine geräumige Wohnküche sowie ein Wohnzimmer mit Sofaecke und großem Fernseher (inkl. DVD-Player) laden zum gemütlichen Beisammensein ein. Das Haus verfügt außerdem über eine gepflegte Gartenanlage, mehrere Kellerräume und helle Flure mit weiteren Sitzmöglichkeiten. Ein Aufzug und großzügige Balkone in der ersten Etage sorgen für einen angenehmen Komfort.

Nach individuellem Bedarf können sowohl Pflegeleistungen als auch Service- und Betreuungsleistungen in Anspruch genommen werden, z. B. Begleitung bei Arztbesuchen, Besorgungen, Spaziergänge und Friedhofsbesuche, Organisation von Geburtstagsfeiern in den WGs, Musik-nachmittage, Gymnastikstunden u. v. m. Der Umfang der Unterstützung im Alltag richtet sich ganz nach individuellem Bedarf.

Die Präsenzkraft der Wohngemeinschaft übernimmt gemäß der Vorstellungen der Mieterinnen und Mieter alltägliche hauswirtschaftliche Aufgaben (Kochen, Waschen, Einkaufen usw.) oder steht bei Problemen zur Seite. Angehörige und Freunde sind jederzeit willkommen.

Entscheidend für das Prinzip der freien Wohngemeinschaft ist die Berücksichtigung des Individuums. Jeder Mieter kann weiterhin ein selbstbestimmtes Leben führen und mit Rücksichtnahme auf die MitbewohnerInnen den Alltag gestalten.

Gerne laden die Mieterinnen und Mieter der Senioren-WG und die Präsenzkräfte zu einem Besuch in die Räumlichkeiten ein. Das Team der Wohngemeinschaft steht außerdem jederzeit bereit, um Fragen zu versschiedenen Bereichen rund um das Thema “Wohnen im Alter” zu beantworten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Tel. Nr. 04441 921880.