Senioren-Wohngemeinschaft

Selbstbestimmt leben – in Gemeinschaft altern    

_DSC0442 Garten_Bögen

Die erste Seniorenwohngemeinschaft im Landkreis Vechta öffnete 2008 ihre Türen und bietet eine alternative Wohnform für ältere Menschen.
In vier Wohngemeinschaften finden sich jeweils sechs Mieterinnen und Mieter (ab August 2017 kommen weitere 2 WG’s á 7 Bewohner hinzu) in einem großen Haus zusammen und können sich ganz nach ihren individuellen Möglichkeiten gegenseitig Unterstützung im Alltag bieten.

Für Bereiche, die nicht mehr selbstständig bewerkstelligt werden können und in denen Hilfestellung benötigt wird, stehen jederzeit Präsenzkräfte zur Verfügung.

Der Umfang der Unterstützung im Alltag richtet sich ganz nach dem individuellen Bedürfnissen. Jede WG wird rund um die Uhr von einer Präsenzkraft begleitet, die gemäß den Vorstellungen der Bewohner alltägliche hauswirtschaftliche Aufgaben (Kochen, Waschen, Einkaufen usw.) übernimmt oder bei Problemen zur Seite steht. Auch Angehörige und Freunde sind jederzeit willkommen und können sich in die Betreuung und Begleitung integrieren.

Selbstbestimmung und Lebensqualität sind die Grundprinzipien unseres Hauses. Auch bei zunehmender Hilfebedürftigkeit stehen die Bedürfnisse der Bewohner/innen im Vordergrund. Nach individuellem Bedarf können Pflegeleistungen in Anspruch genommen werden, so dass trotz körperlicher und/oder geistiger Einschränkungen ein höchstmögliches Wohlbefinden erhalten bleibt.

WG_Foyer_oben

Selbst im Falle schwerer Pflegebedürftigkeit ist kein Umzug auf eine Pflegestation nötig – das Verbleiben in der Wohngemeinschaft ist garantiert. Eine 24-Stunden rundum Versorgung wird gewährleistet und im Notfall steht jedem Mieter ein Notrufknopf zur Verfügung.

Entscheidend für das Prinzip der freien Wohngemeinschaft ist die Berücksichtigung des Individuums. Jeder Mieter kann weiterhin ein selbstbestimmtes Leben führen und mit Rücksichtnahme auf die Mitbewohner/-innen den Alltag gestalten. Die verpflichtende Anpassung an ein starres Regelwerk widerspricht unserer Idee der autonomen Lebensführung. Lebensqualität bedeutet für uns unter anderem, selbst entscheiden zu dürfen, wann man zu Bett gehen oder wie man seine privaten Räume einrichten möchte.

Neben pflegerischer Dienstleistungen können auf Wunsch auch Servie- und Betreuungsleistungen genutzt werden:

– Begleitung bei Arztbesuchen
– Medikamentenbesorgungen
– Spaziergänge
– Organisatio
n von Geburtstagsfeiern
– Musiknachmittage
– Gruppenbeschäftigungen wie Gymnastik, Gedächtnistraining
und vieles mehr.

Gerne laden die Mieterinnen und Mieter der Senioren-WG und die Präsenzkräfte zu einem Besuch in die Räumlichkeiten ein. Das Team der Wohngemeinschaft steht außerdem jederzeit bereit, um Fragen zu versschiedenen Bereichen rund um das Thema „Wohnen im Alter“ zu beantworten.