Aktuelles, Kurse, Veranstaltungen

„Die Reise ins Vergessen…“ – ein Angebot für Angehörige von Menschen mit Demenz

Der ambulante Pflegedienst pro vita bietet in Kooperation mit der AOK Vechta -beginnend mit einem Informationsabend am Mittwoch, den 31. August um 18:00 Uhr- einen kostenfreien Kurs für Angehörige von Demenzkranken an. Bei Diplom Gerontologin Jennifer Rickelmann und B.A. Pflegewissenschaftler Sebastian Scholz haben dort Interessierte die Möglichkeit, Informationen zum Krankheitsbild Demenz, Betreuungsrecht, Entlastungsangebote, Pflegeversicherung u. ä. zu erhalten und sich über alltägliche Situationen auszutauschen. Die fünf folgenden Kursabende finden wöchentlich immer mittwochs, ab dem 7. September von 18 bis 19:30 Uhr im pro vita Büro Vechta in der Oyther Straße 3 statt. Im Vordergrund stehen der Erfahrungsaustausch und die Aufklärung über die Krankheit Demenz, die häufig Scham und Überforderung auslöst. Insbesondere wenn eine nahestehende Person von Demenz betroffen ist, erscheint es häufig schwierig, die Situation ohne professionelle Hilfe zu meistern und viele Angehörige stoßen schnell an ihre körperlichen und seelischen Grenzen. pro vita möchte hier unterstützen, Perspektiven aufzeigen und geschützten Raum für Austausch unter den Angehörigen bieten.

Anmeldungen für den kostenlosen Kurs werden bis zum 26. August unter der Telefonnummer 04441 – 921880 oder unter info(Replace this parenthesis with the @ sign)provita-pflegeteam.de entgegengenommen.